AGBs - Fachkundekurse    

der Prüfstelle für Strahlenschutz    

Dr. Heusinger  |



  1. Geltungsbereich
     

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführung von Kursen der Prüfstelle für Strahlenschutz Dr. Heusinger in externen Veranstaltungsräumen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn ihnen der Veranstalter nicht nochmals ausdrücklich widerspricht.


  2. Teilnahme

    Die Veranstaltungen des Veranstalters stehen jedem Interessierten offen. Die Einhaltung etwaiger Anmeldevorrausetzungen (z.B. zutreffender Tätigkeitsbereich oder erforderliche Vorkenntnisse bei Belegung von Aufbaukursen) obliegt dem Interessierten. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet diese Vorraussetzungen zu kontrollieren.

  3. Anmeldung

    Anmeldungen bitten wir möglichst frühzeitig vorzugsweise online über www.drheusinger.de an den Veranstalter zu richten. Die Anmeldung ist verbindlich, sobald die Teilnahmegebühr auf dem Konto des Veranstalters eingezahlt wurde, bzw. die Lastschrift erfolgreich durchgeführt wurde. Eine schriftliche Bestätigung kann nur bei Angabe einer Emailadresse erfolgen. Bei Veranstaltungen mit dem Hinweis "Termin nach Vereinbarung" erfolgt eine individuelle Terminabsprache mit den angemeldeten Teilnehmern. Unangemeldetes Erscheinen zu einer Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko. Ein Recht auf Teilnahme an Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl besteht nicht. Die Veranstaltungen können nach Absprache auch an zusätzlichen Terminen in Ihrem Hause stattfinden.

  4. Zahlungsbedingungen

    Die Teilnahmegebühr wird mit der Anmeldung ohne jeden Abzug fällig. Zur Zahlung kann der Kunde zwischen Lastschrift oder Banküberweisung wählen. Bei Banküberweisung erfolgt dies unter Angabe des mitgeteilten Verwendungszwecks auf das Konto des Veranstalters. Im Verzug sind rückständige Rechnungsbeträge mit 5%-Punkten über dem Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verzinsen. Die Teilnahmegebühr versteht sich, wenn nicht ausdrücklich anders ausgewiesen, je Teilnehmer und Veranstaltung incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für im Veranstaltungsprogramm ausgewiesene Prüfungen werden, sofern nicht ausdrücklich anders genannt, keine separate Prüfungsgebühren des Veranstalters oder externer Prüfer erhoben. Die Teilnahmegebühr beinhaltet keine Übernachtung oder Kosten für Parkplatz. Der Teilnehmer kann nur mit rechtskräftig festgestellten oder von dem Veranstalter schriftlich anerkannten Ansprüchen aufrechnen. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der Teilnehmer nur insoweit befugt, als sein Anspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

  5. Ab-/Ummeldung

    Abmeldungen müssen schriftlich per Brief oder Email erfolgen. Ab-/Ummeldungen die vor dem Anmeldeschluss beim Veranstalter eingehen werden gegen eine Gebühr von 10 € bearbeitet. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass bei Abmeldungen, die später als der Anmeldeschluss der jeweiligen Veranstaltung bei dem Veranstalter eingehen, 50% der Teilnahmegebühr als Stornokosten fällig werden. Die genauen Termine für Anmeldeschluss und die Stornotermine sind in der jeweiligen Rechnung angegeben. Bei Fernbleiben von der Veranstaltung oder bei Abbruch der Teilnahme, ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Dem Teilnehmer steht der Nachweis offen, dass dem Veranstalter aus der Abmeldung kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

  6. Durchführung

    Die Veranstaltung wird entsprechend dem veröffentlichten Programminhalt und den geltenden gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt. Der Veranstalter behält sich den Wechsel von Referenten und/oder eine Verlegung bzw. Änderung im Programmablauf vor, sofern dieses das Veranstaltungsziel nicht grundlegend verändert. Ein Anspruch auf Veranstaltungsdurchführung durch einen bestimmten Referenten bzw. an einem bestimmten Veranstaltungsort besteht nicht.

  7. Haftung

    Muss eine Veranstaltung aus Gründen, welche der Veranstalter zu vertreten hat (z.B. wegen Erkrankung des Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl), ausfallen, werden die Teilnehmer unverzüglich informiert. Es werden lediglich bezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Für Sach- und Vermögensschäden, welche der Veranstalter zu vertreten hat, haftet er - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur insoweit, als ihm Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

  8. Urheberrechte

    Die dem Teilnehmer ausgehändigten Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der ausgehändigten Unterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Veranstalters gestattet.

  9. Erfüllungsort/Gerichtsstand

    Erfüllungsort ist der dem Teilnehmer schriftlich mitgeteilte Veranstaltungsort. Für alle aus der Buchung entstehenden Rechtsstreitigkeiten für Veranstaltungen der Prüfstelle für Strahlenschutz Dr. Heusinger ist der Gerichtsstand Nürnberg.

  10. Datenschutz

    Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes weisen wir Sie darauf hin, dass die Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck erfolgt, Ihnen Ihre Teilnahmebescheinigung auszustellen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht von Seiten des Veranstalters. Personenbezogene Daten werden ausschließlich im Sinne des BDSG genutzt. Sie haben das Recht, der Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen.

 
     

[ IMPRESSUM ] - [ AGB's FACHKUNDEKURSE ] - [ BESTIMMUNGEN ] - [ DATENSCHUTZ ] - [ DISCLAIMER ]
© 2017 Prüfstelle für Strahlenschutz Dr. Heusinger  -  all rights reserved