Prüfstelle für Strahlenschutz Dr. Heusinger          

Seite Drucken







Anmeldung Strahlenschutzkurse | Nichtmedizin Technik


Kurs Nr.:426
Titel:Betrieb von Störstrahler, Vollschutz-(ohne BAZ), Hochschutz-, Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- und Füllstandsmesseinrichtungen
Module:Modul RöV: RM
Veranstaltungsort.nach Auftrag, inhouse Schulung
Wochentag/e.nach Auftrag
Datum/Zeitraum:1 Tag 2017
Preis:lt.Angebot €
Beschreibung:Tätigkeit:
Betrieb von
- Röntgeneinrichtungen und Störstrahler, die in Konstruktion, Eigenschaften und
Betriebsweise Vollschutz-(ohne Bauartzulassung), Hochschutz- und Basis-
schutzgeräten entsprechen, sowie
- Hochschutz- und Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte-
oder Füllstandsmesseinrichtungen

Kursinhalt:
Modul RM nach der FK-RL Technik RöV vom 21.11.2011

Zielgruppe:
FK-Gruppe R3 nach FK-RL Technik RöV vom 21.11.2011

Beispiele:
Betrieb von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern, die in Konstruktion, Eigenschaften und Betriebsweise Vollschutz-, Hochschutz- bzw. Basisschutzgeräten als nicht-bauartzugelassene Geräte entsprechen.

Betrieb von (bauartzugelassenen)Hochschutz- und Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- oder Füllstandsmesseinrichtungen, Rückstreuschichtdickenmessgeräte, Elektronenmikroskope.


Hinweise:
Für den Betrieb eines bauartzugelassenen Vollschutzgeräts ist kein Erwerb einer Fachkunde erforderlich.

Die Fachkunde-Richtlinie Technik RöV vom 27.05.2003, geändert mit BMU-Rundschreiben vom 27.02.2008 ist ersetzt worden durch:
Fachkunde-Richtlinie Technik RöV, BMU-Rundschreiben vom 21.11.2011, anzuwenden ab 01.01.2012, Durchführung von Strahlenschutzkursen spätestens ab 01.01.2013.


Anmeldung:
Die folgenden Angaben benötigen wir für eine unverbindliche Plausibilitätsprüfung. Ihre Angaben werden mit Ihrer Kursauswahl verglichen.
Für eine erfolgreiche Anmeldung, sind alle Felder auszufüllen.