Sachverständigentätigkeit nach der Röntgenverordnung

     
     

    •     Von uns durchgeführte Prüfungen
           nach der Röntgenverordnung


    •     
Von uns durchgeführte Prüfungen
           nach der Strahlenschutzverordnung


    •     
Messungen


    •     
Frei beauftragte Gutachten
Anerkannte Tätigkeitsbereiche zur RöV


Sachverständiger im Sinne der §§ 4 Abs. 1, 18 Nr .4 und 45 Abs. 3 Nr. 1 RöV vom 08.01.87, neugefasst 30.04.2003, zuletzt geändert durch Art. 6 VO vom 11.12.2014

Strahlenschutzprüfungen an Röntgeneinrichtungen, Basisschutz-, Vollschutz- und Hochschutzgeräten sowie Störstrahlern

- im medizinischen Bereich: Diagnostikeinrichtungen und Röntgen-Therapiegeräte in Human-, Zahn- und Tiermedizin

 
- im technischen Bereich: Grob- und Feinstrukturanlagen, Dicken- und Dichtemessgeräte mit Röntgenstrahlern, Analysegeräte und Sonderkonstruktionen, Basisschutz-, Hochschutz- und Vollschutzgeräte, Schulröntgeneinrichtungen, REM, Elektronenbeschleuniger bis 1 MeV Endenergie (RöV)


Die Röntgenverordnung legt fest, dass vor Inbetriebnahme einer Röntgeneinrichtung die Strahlenschutzprüfung von einem durch die zuständige Behörde bestimmten Sachverständigen durchzuführen ist.

Falls nach Inbetriebnahme keine wesentlichen Änderungen an der Röntgeneinrichtung vorgenommen werden, sind die bei uns abzulegenden Sachverständigen-Prüfungen im Abstand von 5 Jahren erforderlich.

Neben anderen Sachverständigen ist unsere Prüfstelle als freiberuflich geführte Sachverständigenstelle für Bayern vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU), für Hessen vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration für die o. g. Strahlenschutzprüfungen bestimmt.

Seit 1981 werden von unserer Prüfstelle diese Strahlenschutzprüfungen nach der Röntgenverordnung durchgeführt.

In Bayern und Hessen werden von uns komplett alle Prüfungen angeboten, die von den behördlich bestimmten Sachverständigen für den Vollzug der Röntgenverordnung durchzuführen sind.



Betreiberwechsel / Betreiberbeitritt
Röntgeneinrichtungen, die bereits vor dem 14.06.1998 erstmals in Betrieb genommen wurden
  Sachverständigenprüfung nach Betreiberwechsel mit Bescheinigung ohne Bauartzulassung zu § 3 Abs. 1 RöV
  mit Bauartzulassung nach § 4 Abs. 2 RöV
Röntgeneinrichtungen mit CE-Kennzeichnung, CE-Kennzeichnung nach dem MPG erforderlich für die erstmalige Inbetriebnahme nach dem 13.06.1998
(Ende der Übergangsfrist 1998, CE ab 1995 möglich)
Sachverständigenprüfung nach Betreiberwechsel mit Bescheinigung nach § 4 Abs. 2 RöV
Neueinrichtung
Röntgeneinrichtungen, die vormals bereits betrieben wurden
  Sachverständigenprüfung für gebrauchte Röntgeneinrichtungen vor Inbetriebnahme mit Bescheinigung ohne CE-Kennzeichnung oder ohne Bauartzulassung zu § 3 Abs. 1 RöV
mit CE-Kennzeichnung
oder mit Bauartzulassung
nach § 4 Abs. 2 RöV
Röntgeneinrichtungen mit CE-Kennzeichnung, CE-Kennzeichnung nach dem MPG erforderlich für die erstmalige Inbetriebnahme nach dem 13.06.1998
Sachverständigenprüfung vor Inbetriebnahme mit Bescheinigung nach § 4 Abs. 2 RöV
 
Röntgeneinrichtungen für nichtmedizinische Zwecke
Sachverständigenprüfung an Basisschutz-, Hochschutz- und Vollschutzgeräten sowie Störstrahlern
nach Festlegung der Genehmigungsbehörde
Sachverständigenprüfungen an Dicken- und Dichtemessgeräten mit Röntgenstrahlern, Analysegeräte und Sonderkonstruktionen, Schulröntgeneinrichtungen, Elektronenbeschleuniger bis 1 MeV Endenergie (RöV)
Sachverständigenprüfung vor Inbetriebnahme mit Bescheinigung zu § 3 Abs. 1 RöV und § 4 Abs. 2 RöV
 
Wiederkehrende Prüfungen
Wiederkehrende Sachverständigenprüfung an Röntgeneinrichtungen
5-jährlich nach § 18 Abs. 1 Nr. 5 RöV
 
Wesentliche Änderungen
Wesentliche änderungen, die den Strahlenschutz beeinflussen können
Sachverständigenprüfung nach wesentlicher änderung nach § 4 Abs. 5 RöV
 
Sonstiges
Kontrolle und Bescheinigung der Abnahmeprüfung
Prüfung und Bearbeitung von Strahlenschutzplänen nach DIN 6812 (Medizin) bzw. DIN 54113 (Technik)
   
   
   

[ IMPRESSUM ] - [ AGB's FACHKUNDEKURSE ] - [ BESTIMMUNGEN ] - [ DATENSCHUTZ ] - [ DISCLAIMER ]
© 2017 Prüfstelle für Strahlenschutz Dr. Heusinger  -  all rights reserved