Informationen zum Online-Kurs

Welche technischen Voraussetzungen benötigen Sie:

Der Onlinekurs wird mittels der Software WebEx der Firma Cisco durchgeführt. Sie erhalten von uns per E-Mail eine Termineinladung mit den Zugangsdaten.

Das Softwareprogramm WebEx ist für Teilnehmer kostenfrei und kann entweder auf dem PC installiert werden oder als Plugin im Webbrowser genutzt werden.

Weiterhin benötigen Sie ein Headset oder Lautsprecher / Mikrofon, sowie eine Webcam.

Die Webcam ist erforderlich, da wir gegenüber der zuständigen Behörde Ihre Anwesenheit und Identität prüfen müssen.

Jeder Teilnehmer wird gebeten seinen Personalausweis griffbereit zu haben und nach Aufforderung in die Kamera zu halten.

Für die Teilnehmer, die noch nie mit der Software WebEx gearbeitet haben, senden wir auf Anfrage vorab einen Test-Link, sodass Sie vorher die Voraussetzungen zum Einloggen prüfen können.

Sie werden dann etwa eine Woche vor Kursbeginn informiert, wann dieser Testtermin stattfindet.

Sofern dieser für Sie zeitlich nicht passt, bitten wir um Rückmeldung an strahlenschutz@drheusinger.de, sodass wir hier einen anderen Termin finden können.

Wie läuft der Strahlenschutzkurs ab:

Der Kurs wird als vollständiger Onlinekurs mittels der Software WebEx durchgeführt.

Hierbei wählen Sie sich über den Link in den Kurs ein und verfolgen dann die Präsentation am Bildschirm.

In der E-Mail mit den Zugangsdaten wird dann auch das Vorgehen zur Einwahl beschrieben.

Der Ablauf ist fast identisch mit den bisherigen Präsenzkursen. Lediglich die Vorträge sind in kürzere Blöcke von etwa 30 Minuten Länge unterteilt und die Pausen entsprechend verkürzt.

Fragen können Sie dort entweder per Chat oder über Ihr Headset / Mikrofon stellen.

Wie läuft die Prüfung ab:

Die Anmeldung zu diesem Kurs beinhaltet das Einverständnis zu der Teilnahme an einem schriftlichen Abschlusskolloquium zum Nachweis über das erforderliche Gesetzeswissen, sowie den der Tätigkeit entsprechenden Fachkenntnissen und Fähigkeiten.

Die Prüfung wird bei dieser Kursform etwas anders durchgeführt als im Präsenzkurs.

Sie erhalten am Ende aller Vorträge einen Link zum Kolloquium, welches Sie online ausfüllen und an uns übermitteln.

Hierbei müssen wir aber einige behördliche Vorgaben einhalten:

Während der Prüfung müssen Sie eine Webcam aktiviert haben. Hiermit wird nachgewiesen, dass Sie das Kolloquium selbstständig absolvieren.

Wie erfahre ich, ob ich die Prüfung bestanden habe und wie erhalte ich die Bescheinigung:

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail nach Ablauf der Bearbeitungszeit und Eingang Ihres bearbeiteten Kolloquiums.

Sie erhalten die Kurs-Bescheinigung dann per Post an Ihre uns angegebene private Postanschrift. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass unsere Rechnung zwischenzeitlich beglichen worden ist.

Wie erhalte ich ein Kurs-Skript:

Sie erhalten das Kurs-Skript als PDF-Datei vor dem Kurs per E-Mail zugesandt.

Die Inhalte aller Vorträge sind im Kurs-Skript enthalten. Darüber hinaus enthält das Kurs-Skript noch weitere Zusammenstellungen von Informationen, die im Alltag des Strahlenschutzbeauftragten gut gebraucht werden können.

Der Kurs ist aber so aufgebaut, dass Sie das Skript zum Kursablauf nicht unbedingt benötigen.

Feedback zum Kurs:

Auf Wunsch der Aufsichtsbehörde sollen die Kursteilnehmer die Inhalte, die Präsentation, die Vortragenden und den Kursablauf bewerten. Sie erhalten dazu einen Link mit unserer Antwort- E-Mail über die Benachrichtigung Ihres bearbeiteten Kolloquiums. Sie können dann zu den einzelnen Positionen Schulnoten vergeben, die von uns anonym ausgewertet und der Aufsichtsbehörde auf Anforderung weiter geleitet werden.

Was mache ich bei Fragen während des Kurses bzw. technischen Problemen:

Während des Kurses sind neben den Vortragenden auch weitere Mitarbeiter unserer Prüfstelle mit im Kursraum, die Ihnen bei allen Fragen und Problemen zur Verfügung stehen.

Alternativ können Sie uns auch während des Kurses unter der Telefonnummer 0911-641910 anrufen.